Max Neukirchner – startklar für Katar


Im spanischen Jerez fanden vom 19.-21. März die abschließenden Tests der Moto2 statt. Die Teams waren dabei zum ersten Mal in dieser Vorsaison mit den offiziellen Honda-Motoren unterwegs und konnten so ihre Leistung noch besser vergleichen.

Max Neukirchner ist in dieser Saison für Kiefer Racing aktiv, das von TRW in der Weltmeisterschaft unterstützt wird. Die Testfahrten in Jerez hat Max intensiv genutzt. "Ich habe die Tage sehr viel an meinem Fahrstil gearbeitet. Mit den drei Tagen bin ich sehr zufrieden. Wenn man ohne Sturz durchkommt, fährt man doch mit einem wesentlich besseren Gefühl nachhause. Auf der Zeitentabelle sind wir zwar noch nicht dort wo wir gerne hin möchten, aber wir sind über die Fortschritte sehr happy."

Bis zum Saisonauftakt in Katar am Osterwochenende sind es nun nur noch zwei Wochen!

« zurück