Fußrastenhalteplatten

Eine individuell einstellbare Rastenposition ermöglicht mehr Bodenfreiheit oder Bequemlichkeit. Durch die gefrästen Fußrastenhalteplatten können die Original Fußrastenanlagen weiter nach hinten, nach oben oder auch nach unten verlegt werden.

  • Rastenplatten mit ABE, keine TÜV Abnahme nötig.
  • Die hochfesten Aluminiumplatten werden mit CNC gesteuerter Fertigung gefräst.
  • Die variable Rasteneinstellung ermöglicht eine komfortable oder sportliche Sitzposition in Verbindung mit der Original Rastenanlage. Veränderungen:
    nach hinten:      26-46 mm
    nach oben  :      max. 25 mm
    nach unten :      max. 10 mm
  • Je nach Modell, sind die Halteplatten schwarz oder silber und haben 3 oder 4 Lochreihen.
  • Bei einigen Modellen empfiehlt sich der Austausch des Stoplichtschalters.
  • Generell ist ein Adapter für die Schaltstangenverlängerung nötig, je nach Verlegungsart um 20 oder 30 mm.
    Art.-Nr.: MCF420: 20 mm Länge 
    Art.-Nr.: MCF430: 30 mm Länge
  • Bei extremer Zurückverlegung kann eine veränderte Positionierung des Bremsflüssigkeitsbehälters nötig sein. Dies ermöglicht eine Aluminium Lasche:
    Art.-Nr.: MCF440 (silber) bis zu 70 mm 
    Art.-Nr.: MCF440S (schwarz) bis zu 70 mm
 

TRW

Sprache wählen